Die Rhein-Neckar-Zeitung im Web – Service – Die „BU“ bietet Schutz vor dem Ruin im Krankheitsfall – Versicherungen-Blog

Hier ein interessanter Artikel aus der Rhein-Neckar-Zeitung zur BU. Die Leistungsquote der Versicherer bei Anträge auf Berufsunfähigkeit – hier steht die Debeka an erster Stelle (Quelle Morgen & Morgen)! Der Ansprechpartner bei der Debeka ist Oscar Cosio Ruiz.

Von Christine Kellmann

Psychische Probleme, ein kaputter Rücken oder Krebs – wer nicht mehr arbeiten kann, hat ohne eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) in den meisten Fällen Schwierigkeiten, den Lebensunterhalt weiter zu bestreiten. Die BU zählt laut Bund der Versicherten (BDV) zu den wichtigsten Versicherungen, da jeder fünfte Arbeitnehmer erwerbs- oder berufsunfähig wird. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

> Wer sollte eine BU abschließen?

Jeder, der nicht über ein großes Privatvermögen verfügt. Zu den besonders gefährdeten Berufsgruppen zählen Handwerker wie etwa Gerüstbauer oder auch Krankenschwestern. Der BDV rät aber auch jenen, die als ungefährlich geltende Berufe ausüben, zum Abschluss einer BU. Die Absicherung von Invaliditätsrisiken ist wichtig, da es vom Staat keine oder nur eine geringe Unterstützung gibt.

via Die Rhein-Neckar-Zeitung im Web – Service – Die „BU“ bietet Schutz vor dem Ruin im Krankheitsfall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.